«Besondere Lage»: Der Fernunterricht geht noch weiter...

Geschätzte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler

Die EKSD und das Kantonale Führungsorgan (KFO) haben entschieden, dass am 11. Mai einzig die Schülerinnen und Schüler des 1. und 2. Zyklus (Primarstufe) und bei Bedarf die Förderklassen den Unterricht im Schulzimmer besuchen. Die Schülerinnen und Schüler des 3. Zyklus (OS) dürfen erst ab dem 2. Juni in Ganzklassen unterrichtet werden (Spezialprogramm am 28./29. Mai, vgl. Tabelle). Der Fernunterricht geht also noch weiter.

Aus dem erhofften Schulstart wird vorderhand also nichts. Schade, wir hatten uns alle schon darauf gefreut! Ich denke auch Sie, geschätzte Eltern.

Im Verlaufe der nächsten Woche werden wir ein Konzept erstellen, das die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an der OS Gurmels regeln soll. Dabei geht es neben pädagogischen Fragen vor allem um die Schutzmassnahmen für die Schülerinnen und Schüler wie auch die Lehrpersonen und das ganze Personal. Selbstverständlich werden wir Sie dann ausführlich informieren und auf dem Laufenden halten.

Ich wünsche Ihnen, geschätzte Eltern, und den Schülerinnen und Schülern viel Zuversicht und eine gute Portion Durchhaltewillen.

Freundliche Grüsse

Norbert Schwaller

Beilage: Medienmitteilung vom 1. Mai